Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Festtage

Wir wünschen allen unseren Lesern, Freunden und Gönnern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, Zeit zur Erholung und zum Runterkommen.

Für das neue Jahr haben wir uns vorgenommen uns mehr Zeit für den Blog zu nehmen.

Liebe Grüße,

Anja

Sonntag, 13. Dezember 2015

Schneller Weihnachtsstern aus Butterbrot-Tüten

Im Netz habe ich vor Kurzem ein Video gefunden, in dem man innerhalb weniger Minuten und mit minimalem Materialeinsatz einen Weihnachtsstern basteln kann.

Sowas macht mich immer total neugierig. Also musste ich den auch ausprobieren.

Und dann musste ich feststellen, dass es wirklich so dermasen einfach ist, dass davon jeder wissen sollte.
Weihnachtsdeko kann man ja nie genug haben! ;) Unser Büro ist jedenfalls jetzt dekoriert.

Hier die "Zutatenliste" für einen Stern


  • 7 Butterbrotpapier - Tüten
(gibt es z.B. bei dm)

  • Kleber
  • ein Locher und Faden zum Aufhängen
Mehr ist nicht nötig!


So jetzt ans basteln:

  • Die erste Tüte mit dem Boden vor sich hinlegen und  Kleber unten entlang, sowie entlang der Beutelmitte auftragen.
  • Nun den nächsten Beutel darauf legen und den Kleber auf die gleiche Weise auftragen

  • Das Ganze wiederholt sich nun bis alle Beutel aufeinander kleben.
  • Jetzt geht es ans Schneiden. Durch das Schneiden wird die Größe des Sternes bestimmt. Wichtig ist, dass beide Seiten im gleichen Winkel geschnitten werden. * Ich habe hier mal den Winkel, zur besseren Darstellung aufgemalt. Bei den Tüten ist es meist so, dass eine Lasche über steht. Die Spitze sollte aber vorher enden, da sonst ein Teil der Spitze fehlt.

    Von einer lieben Bekannten, habe ich den Tipp bekommen es mal mit unterschiedlichen Winkel zu versuchen. Das Bild folgt zum Schluss.


















  • Nun kann man noch die letzte Tüte mit Kleber bestreichen und auf die erste Seite kleben, oder das Ganze einfach nur zusammen binden. Ich habe meine Sterne geklebt, bei der anderen Variante, kann man sie leichter nach Weihnachten wieder zusammen machen und für das nächste Jahr aufheben.
  • Der Stern ist jetzt schon fertig


Ich hab nun eine Spitze genommen und gelocht. Dann mit dem Faden aufgehängt.


* Hier die Bilder von dem Stern mit unterschiedlichen Winkeln:



Wie unschwer zu sehen ist, sind unterschiedliche Winkel erst recht KLASSE!
Man bekommt quasi 2 Sterne in einem!
Was lernen wir daraus? Nicht immer alles so hinnehmen was im Internet steht sondern ausprobieren! ;)



Viel Spaß beim Selbermachen!

Liebe Grüße,

Anja




Sonntag, 29. November 2015

1. Advent 2015

Vor lauter Weihnachtsmarkt, habe ich doch glatt vergessen, dass wir auch Advent haben. Jetzt bin kurz auf unseren Dachboden und hab den Kerzenständer und etwas Dekoration geholt. 
Nicht, dass sich hier meine Männer noch beschweren.
Quasi ein 5 Minuten Adventsgesteck! 😝
Von hier aus also auch noch einen schönen 1. Advent!

Eigentlich wollte ich noch vom Weihnachtsmarkt auf der Burg Stettenfels erzählen. Aber ich hab vergessen Bilder zu machen!^^ Nächstes Jahr dann.

Liebe Grüßle,

Anja

Weihnachtsmarkt 2015 in Affalterbach

Nun war er also da! Der Tag auf den wir nun schon einige Wochen hin arbeiteten.

Vor einigen Wochen beschlossen meine Freundin Eva und ich, dass wir für unseren Schützenverein Affalterbach mit einen Stand am Weihnachtsmarkt im Ort teilnehmen werden.
Ein Teil des Erlöses soll in die Jugendabteilung der Schützen fließen, da da immer Geld benötigt wird.

So machten wir uns also an die Arbeit und bastelten:

 Schlüsselanhänger, Glasbausteine, Einkaufswagenchiptaschen, Karten, Backofenschals, Stifterollen von mir...





...Kissenhüllen, Kuchentransporttaschen, Windlichter mit Häkelborde, Häkelblumen, von Eva.
Ihre Mama steuerte noch Socken, Loops und Topflappen bei.










Unsere Vorständin spendierte noch handgestrickte Mützen, Schals und Handschuhe für die Schützenjugend.






Alles in allem eine bunte Produktpalette.
















Es war recht kalt und der kleine Weihnachtsmarkt sehr gut besucht, was wohl vor allem dem Glühwein zu verdanken war. Einige Besucher verirrten sich auch zu unserem Stand und so fanden nette Gespräche und auch der eine oder andere Verkauf statt. Auch unsere Freunde und Verwandte besuchten uns. So konnten wir die Standgebühr und auch ein kleiner Obolus für die Jugend, "erwirtschaften".

Danke an alle die bei uns hereingeschaut haben!

Liebe Grüße,

Anja



Noch einen Nachtrag für die, die behaupteten wir hätten unseren Platz nicht sauber hinterlassen und wir hätten zu früh zusammen geräumt. Wenn über eine Stunde keiner mehr ins Zelt kommt und neben an auch schon zusammen gepackt wird...nee ich spare mir weiter Kommentare. DAS war es mir nicht wert!








Samstag, 28. November 2015

Wasserfall-Karte von Stamin up

Wie schon im Messe-Beitrag erwähnt, haben wir an einem Workshop der Firma Stampin up teilgenommen.










Natürlich muss man, dann das Erlernte auch daheim ausprobieren und testen. 

So sind nun diese Karten entstanden.
Da diese Karte erst richtig in der Bewegung wirkt nun auch wieder ein kleines Video.
Ich hoffe es funktioniert bei allen.



Leider etwas wackelig, für die Zukunft steht nun schon ein Stativ bereit! :D



Benötigte Stampin Up Produkte:

Stempelset Flockenzauber
und die passende Elementstanze Schneeflocken

für den Schieberabschluss Stanze: Blütenmedallion



Liebe Grüße,

Anja







Dienstag, 24. November 2015

Besuch der Kreativ Messe 2015

Jetzt wird es aber "högschte Eisenbahn"! Ich will Euch doch noch vom Samstag berichten.
Mein Hauptproblem bei der Sache: WO FANG ICH AN! ;)
Am besten vorne...

....alsooo:

Julián, Fabián und ich durften dieses Mal ja als Blogger die Messe besuchen. Das heißt, wir duften schon eine Stunde vor Einlass ein Bild von dem Ganzen machen.



 Viele Stände waren zwar noch abgedeckt oder zugehängt, doch der eine oder andere Stand war schon "startklar" und es war herrlich in aller Ruhe schon vor dem Gedränge den einen oder anderen Schnappschuss zu machen und mit den netten Standbetreuern ins Gespräch zu kommen
(Bilder hierzu findet ihr zum Schluss).
Als dann um 10 Uhr sich die Hallentüren öffneten, füllten sich die Gänge im Nu.
Für mich war nun erst einmal "Shopping" angesagt. Doch irgendwie hatte ich schon nach kurzer Zeit den Überblick verloren. Wahrscheinlich weil einfach an JEDEM Stand irgendetwas Interessantes zu finden war. Jedenfalls habe ich von meiner Einkaufsliste gerade mal die Hälfte. Die Jungs machten sich in der Zeit alleine auf die Reise durch die Messe.

Wir trafen uns gegen halb 11 Uhr wieder am Stand von stampin up, wo wir logischerweise unbedingt an einem der beiden Workshops mitmachen wollten. Wie immer habe ich Julián vorgeschoben und er machte sich ans "Wasserfall-Karten" basteln.
(Hier kommt in Kürze der Link zur Karte)  
Hier geht es zur Wasserfall-Karte





Um 11 Uhr war "Bloggertreffen" im Pressezentrum angesagt.
Unser ERSTES! Also ich war mega nervös, schließlich sind wir ja keine "Profiblogger" und haben von der "Szene" null Ahnung. Doch wie sich schnell heraus stellte ging es wohl dem einen oder anderen ähnlich.
Doch einige waren echt super vorbereitet,
mit Visitenkarten (Julian dein Part zum nächsten Treffen!) und so.
Ich selber schaff es ja nicht einmal den Blognamen fehlerfrei aufzusagen
(wer hat sich den nur ausgedacht! Und immer dieses ...blogspot.de hinten!^^)
und ja, über was bloggen wir eigentlich? Kein PLAN, zumindest nicht während der Vorstellungsrunde. Absoluter BLACKOUT. Das muss besser werden!^^

Jedenfalls lernten wir echt nette Blogger kennen. Welche die nähen, welche die stricken, welche wie wir die über alles Mögliche bloggen. Kann es sein, dass es im kreativem Bereich nur nette Menschen gibt?! Also mir kam es jedenfalls so vor. Die Auflistung der Blogs gibts ebenfalls zum Schluss.
Jeder Blogger erhielt 2 große Taschen. Eine von stampin up und eine, von verschiedenen anderen Ausstellern. Darin waren wahnsinnig viele Sachen zum Basteln.

(Was daraus entsteht findet ihr in Kürze hier)

Außerdem Gutscheine für weitere Workshops. Mit denen machten wir uns auf den Weg, zurück zur Messe und holten unseren Fabi bei den Stormtroopers der  501st German Garrison ab, wo er Infos für eine eigene Ausrüstung sammelte.









Als erstes lösten wir einen Gutschein ein, bei dem z.B. eine Handytasche genäht werden kann.
Das war dann wohl mein Part.












Danke an dieser Stelle noch Danke an Nähwelt Schweizer

Dann ging es wieder zum Stamin up-Stand, denn auch hier für hatten wir einen Gutschein. Diesmal für eine Schokoladenverpackung, den 2.Workshop.



Ein ganz liebes Grüßle an die netten Demonstratorinnen die sich da wirklich Mühe gegeben haben.









Für den nächsten Gutschein brauchte es dann doch mehr Zeit. Darum trennten wir uns und die Jungs beschlossen ebenfalls einen Workshop zu besuchen.

Ich war wieder am Nähen.
Und wieder musste ich einmal mehr feststellen, wie man bei Handarbeiten / Basteln runterkommt. Der ganze Trubel zieht an einem vorbei und man wird wieder ruhiger.
Dieses Mal entstand ein wirklich nettes Utensilo aus Stoffstreifen.


Es hat schon einen Ehrenplatz an meiner Nähmaschine und sammelt für mich die Stoffklammern.
Vielen Dank dem Patchworklädle und ihrer super tollen Workshopleiterin. Sie hat ihre Sache super gemacht. Ich glaube bei ihr, würde ich gerne weitere Kurse belegen. Leider ist Zell u. A. nicht gerade ums Eck.
Falls ich doch mal in die Nähe komme werde ich sicherlich den Laden auf suchen.
 Die Stoffauswahl auf der Messe war genial!



Die Jungs hingegen stellten in der Zeit beim Frechverlag einen Kerzenständer aus einer Flasche her.


Bis zur Blogger Abschluss-Besprechung blieb uns nun nicht mehr viel Zeit und so schlenderten wir einfach noch etwas durch die Messe.




Noch einmal setzten wir uns zusammen und blicken auf diesen ereignisreichen Tag zurück,
tauschten Blog-Adressen aus und Anregungen. Ich hoffe Anna und Steffi , der Plotter hat sein Plätzchen und rattert nun fleißig vor sich hin! ;)

Müde und echt erledigt. fuhren wir dann gegen 18.30 Uhr heim.

Es war wirklich ein mega interessantes Erlebnis  und ich möchte mich noch recht herzlich bei den Leuten der Messe Stuttgart bedanken, die uns das ermöglicht hatten.

Liebe Grüße,


Anja

Wie versprochen die Blog-Seiten, der Teilnehmer:





Hier noch ein paar interessante Stände der Messe:

Pappnase&Co_Stuttgart
LIN ArtDesign



Seife Engel








Sonntag, 15. November 2015

Gewinner der Eintrittskarten für die Messe Stuttgart

Viel mitgemacht haben nicht, so waren die Chancen der Teilnehmer natürlich viel höher!

Wir haben ein Video für Euch von der Ziehung. Glücksfee war unser Fabián, da sich unser Papa  nicht als geeignet herausstellte! :D
(Nein Das Feenkostüm hätte gepasst! :D :D )

Alle Teilnehmer die die Anforderungen erfüllt hatten waren "im Topf".

Zuerst die Facebook-Ziehung und im Anschluss die des Blogs.





Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! Ich melde mich morgen bei Euch!

Ach ja, an die, die jetzt leer ausgegangen sind, im Dezember wartet ein neues Gewinnspiel! ;)

Montag, 9. November 2015

Verlosung von 2 Karten für die Kreativ-Messe (mit den anderen zeitgleichen Messen)


Ein fröhliches Hallo an alle!

Heute mittag hatte ich eine supernette Mail im meinem Postfach.

Und zwar von der Messe Stuttgart. Dort werde ich an einem Bloggertreffen der Kreativmesse Stuttgart teilnehmen 
(und dann natürlich hier berichten).

Jedenfalls habe ich nun für die Messe 2x 2 Tageskarten erhalten,
 die ich nun an Euch verlosen darf.
Ich finde es klasse! 
Die Messe ist wie erwähnt, in Stuttgart 
vom 19.-22. November 2015.


Neben der Kreativmesse finden zeitgleich auch noch die 


Familie & Heim, 

Hobby & Elektronik, 
Modell Süd,
Spielemesse,
veggie und frei von,
Babywelt und

eat & Style -Messen statt. 

Mehr könnt ihr hier erfahren.


Also eigentlich müsste doch da was für jeden dabei sein.
Da könnte man sich ja auch auf der Kreativ verkrümeln
 und den Partner solange z.B. auf die Modell Süd schicken! ;) 
 Ohh was für Möglichkeiten! :D

Doch wie könnt ihr jetzt die Karten gewinnen? 

Es gibt 2 Möglichkeiten:


1.Möglichkeit:
 Ihr hinterlasst hier auf meinem Blog einen Kommentar
 in dem ihr mir verratet wen ihr gerne mit auf die Messe nehmen wollt, 
für wen also die 2.Karte sein soll
  und welcher meiner Blogeinträge euch bisher am Besten gefallen hat.



2.Möglichkeit:
 Ihr besucht mich auf meiner Facebookseite Mes-made,
 seid "Fan" der Seite 
und kommentiert dort unter dem Gewinnspiel ebenfalls
 mit wem ihr gerne auf die Messe wollt.
Auch hier wäre es für mich interessant, zu erfahren welcher Beitrag euch gut gefallen hat.
Das Gewinnspiel teilen ist keine Pflicht würde mich aber sehr freuen.

Das Gewinnspiel endet am Sonntag 15.11.15 um 20.00Uhr.

Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und
 die Gewinner werden namentlich sowohl
auf meinem Blog wie auch auf meiner Facebook-Seite erwähnt.

Jetzt drücke ich allen meinen Followern feste die Daumen und wer weiß, vielleicht sehen wir uns in Stuttgart.


Liebe Grüße,


Anja



Dienstag, 3. November 2015

Schokolinsen - Tester


Seit einiger Zeit bin ich Facebook-Fan der Seite  TortenBild-Druckerei.de.

Diese Seite hatte vor kurzer Zeit dazu aufgerufen, dass sie Tester sucht für ihre neuen Schokolinsen, die sie mit Logo, Bild usw. bedruckt.
Da musste ich natürlich mein Glück versuchen und bewarb mich mit dem Firmenlogo meines Mannes.



Schon kurze Zeit später bekam ich eine Nachricht, dass ich zu den glücklichen Tester gehöre. Ein paar Tage kam auch schon ein kleines Paket mit 50 Schokolinsen, auf denen meinem Mann sein Männle zu sehen war!
Coole Aktion!!
Das Männle ist vielleicht nicht zu 100% für die Linsen geeignet. Etwas klein und unscharf, was aber nicht am Druck liegt sondern eher an der Vorlage die ich eingereicht hatte.




Geschmacklich sind die Linsen mit ihrem pfefferminzigen Überzug jedenfalls erste Sahne! Und wer kann schon sagen, dass er eigene Schokolinsen hat! ;)
Dass das Ganze so schnell da war, fand ich natürlich MEGA! Wäre ja eine Überlegung vielleicht doch noch für Weihnachten welche zu bestellen.
Und für was man sie alles man sie verwenden kann...
...Tortendeko, oder Cupcake, als Mitbringsel in einer netten Verpackung oder einfach in den Mund stecken und selber naschen!




Grüßle,

Anja


Samstag, 24. Oktober 2015

Stiel Chips

Heute haben wir für Euch mal wieder eine kleine Rezept - Idee:
Und zwar fettfreie Kartoffel Chips!


Ihr braucht:


  • Kartoffeln
  • Gewürze (z.B.: Salz, Pfeffer, Paprika, ...)
  • Schaschlik - Spieße
  • einen tiefen Teller
  • einen Hobel
  • eine Mikrowelle

Also absolut FETTFREI!


Und so funktionierts:


1. Schritt:
Die Kartoffeln sauber waschen und hobeln.






2. Schritt:
Die Chips so würzen, wie IHR wollt! Wir mögen sie am liebsten mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika. Schreibt doch einfach in die Kommentare, wie Ihr diese Chips am Liebsten esst! 




3. Schritt:
Die Chips jetzt auf einen Schaschlik Spieß stecken und dann auf den tiefen Teller legen. Lasst zwischen den einzelnen Kartoffelscheiben etwas Platz, dass sie schön cross werden.



4. Schritt:
Jetzt den Teller in die Mikrowelle stellen. Er muss sich drehen können, dass die Chips nicht anbrennen. Nun die Mikrowelle auf höchster Stufe 3:30 min laufen lassen.


Jetzt könnt ihr die Chips servieren! Am besten mit einem Dip ;)

Viel Spaß beim Ausprobieren,
Juli